Gastronomie Staat Allgemein

Müssen Restaurants in der Schweiz die Herkunft des Fleisches deklarieren?


Tabea Müller
@tabea | Aktualisiert am 10 Feb. 2018


Ich frage mich ob die Herkunft des Fleisches in der Schweiz wirklich deklariert werden muss oder nicht? Mir ist aufgefallen, dass teilweise gar keine Deklarationen oder Deklarationen wie "Poulet: Schweiz, Brasilien, Ungarn" gemacht werden. Wie soll ich da als Kunde durchblicken?


Tom Turbo
@tomturbo | Aktualisiert am 11 Feb. 2018


Das Fleisch muss klar deklariert werden. Hier ein Beispiel einer Speisekarte:Rindsentrecote USA* mit Kräuterbutter

Pouletgeschnetzeltes (BRASILIEN)** an Rahmsauce
Schweinssteak (SCHWEIZ) mit Pfeffersauce
Lammnierstück (NEUSEELAND) mit Rosmarinjus
Pochierte Eier*** auf Toast mit Kräutersauce


* kann mit Hormonen, Antibiotika und/oder anderen antimikrobiellen Leistungsförderern erzeugt worden sein.
** kann mit Antibiotika und/oder anderen antimikrobiellen Leistungsförderern erzeugt worden sein.
*** Eier aus in der Schweiz nicht zugelassener Käfighaltung.


Soviel ich weiss, ist es nicht erlaubt, einzelne Länder aufzulisten, da der Kunde so nicht weiss, wann das Fleisch nun aus welchem Land kommt. Natürlich ist eine Angabe besser als keine, aber Poulet (Schweiz, Ungarn, Brasilien, Polen) nützt dem Kunden nicht sehr viel. Am besten fragst du halt immer nach und wenn das Restaurant es selbst nicht sagen kann, dann was anderes bestellen.


Quelle: Fleischdeklaration auf der Speiskarte